Untermenü

Inhalt

Dobrý den praha!

Am 7. Juni 2016 fuhren wir zeitig in der Früh (6.00!!) los, um Tschechien einen netten Besuch abzustatten. Bereits nach wenigen Kilometern mussten wir einen kleinen Umweg nehmen, da die Straßen um Simbach wegen Hochwasser gesperrt waren. Während der Fahrt informierte unser Lehrer Herr Robert Schlosser über die ehemalige Bedeutung der Innschifffahrt und des Goldenen Steigs.

Um 11.15 erreichten wir die Glasfabrik in Nizbor. Dort waren wir überrascht von den Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter beim Schleifen der Gläser und beim Glasblasen.

Knapp vor 14.00 bezogen wir die Zimmer im Hotel Ibis Old Town und machten anschließend eine Besichtigung der prachtvollen Innenstadt. Wir sahen Sehenswürdigkeiten wie etwa den Pulverturm, die Astronomische Uhr, die Karlsbrücke und einige weitere Highlights. Den gemeinsamen Abend verbrachten wir in einem typischen tschechischen Gasthaus.

Am Vormittag des zweiten Tages besichtigten wir die Prager Burg, den Veitsdom und das goldene Gässchen. Nach einem Blick vom 63 Meter hohen Prager Eiffelturm traten wir die Heimreise an. Dobrý den praha!

3aBK und 3cSPK in Prag